Die moderne Lösung für Serienfertiger

Zielorientiertes Steuern der Prozesse eines Unternehmens im Bereich der Serienfertigung mit der cloudfähigen ERP-Software SilverERP

Über electronic concept GmbH
  • Elektronikfertigung
  • 50 Mitarbeiter
  • electronic-concept.de

Die electronic concept GmbH startete im Jahr 1995 als Zwei-Mann-Betrieb. Der mittelständische EMS-Fertigungsspezialist aus Gaggenau bietet seinen Kunden eine lückenlose Materialbeschaffung, die Entwicklung sowie den Bau von Mustern, Prototypen und die Serienfertigung von Endprodukten. Mit elektronischen Komplettlösungen bedient das Unternehmen Kunden aus der Medizin-, Energie- und Beleuchtungstechnik, sowie Automobil- und Luftfahrtunternehmen.

Mit seinem steten Erfolgskurs zählt der Technologie-Spezialist aus Baden-Württemberg heute zu den Top-Dienstleistern im EMS-Bereich und beschäftigt 50 Mitarbeiter.

Migration zu SilverERP

Um dem Anspruch einer nachhaltigen Produktentwicklung und qualitativ hochwertigen Produktion gerecht werden zu können, bedarf es einer exzellenten Planungs- und Steuerungstechnologie im Hintergrund.

Lange hatte das Unternehmen erfolgreich mit der Windows basierten ERP-Lösung IDEAL gearbeitet. So entschied man sich 2017 zur Umstellung auf SilverERP.

Ein wichtiger Grund war der Wunsch nach einem integrierten und leistungsfähigen Dokumenten-Management-System, das beispielsweise auch Stücklisten und Konstruktionszeichnungen direkt verwalten kann. Darüber hinaus sprach auch die neue, moderne und stark optimierte Abbildung der Serienfertigung in SilverERP für die Migration.

Schließlich setzt die reibungslose Steuerung der Fertigungs- und Ressourcenplanung den Einsatz modernster Software voraus.

„Die Umstellung verlief so reibungslos, dass wir operativ sofort weiterhin arbeitsfähig waren.“

Volker Klein, Prokurist und Bereichsleiter Vertrieb und Verwaltung, electronic concept GmbH

Der Lösungsweg

Ein extern angebundenes Dokumenten-Management-System kam für das Unternehmen nicht in Frage. Nach intensiven Gesprächen, auch mit anderen Anbietern, entschied man sich schließlich zur Zusammenarbeit mit der Firma yQ-it und den Umstieg auf SilverERP. „Die Umstellung verlief so reibungslos, dass wir operativ sofort weiterhin arbeitsfähig waren“, so Klein.

Anfängliche Bedenken bezüglich des Umstellungsprozesses erwiesen sich schnell als unbegründet. Das integrierte DMS vervollständigte SilverERP als Komplettlösung für electronic concept. Darüber hinaus erwies sich auch die Betriebsdatenerfassung als wichtiges Werkzeug zur optimalen Kontrolle der Produktions- und Materialkosten.

Ergebnisse

Mittlerweile arbeitet electronic concept mit 30 SilverERP-Lizenzen. Der Einsatz des Dokumenten-Management-Systems ermöglicht ein nahezu papierloses Büro und reduziert so die Komplexität enorm.

Hierdurch gelingt eine lückenlose Dokumentation der elektrischen Baugruppen und ermöglicht außerdem jedem User direkt am Arbeitsplatz die Einsicht auf technische Zeichnungen und Stücklisten. „Das DMS stellt für uns eine immense Arbeitserleichterung dar, die Daten sind revisionssicher abgelegt und man muss sich nicht durch Ordnerstrukturen kämpfen“, bestätigt Volker Klein. Doch auch die neu gewonnene Schnelligkeit überzeugt.

„Es kommt in Meetings immer wieder vor, dass unsere Kunden erstaunt sind von der Schnelligkeit der Software – mit nur wenigen Klicks ist man am Ziel,“ so Klein. Ein stetiger Optimierungswille eint das gesamte Unternehmen. „Nun arbeiten wir gerade daran, unsere Daten in Zukunft noch effizienter auszuwerten.“

Fazit

Die Fertigungsplanung findet dank SilverERP wirtschaftlicher und schneller statt. Die neue Betriebsdatenerfassung schafft eine wesentlich höhere Transparenz im Vergleich zur Vorgängersoftware.

Der entscheidende Faktor liegt allerdings im modernen DMS, das jedem Mitarbeiter die entscheidenden Informationen bereitstellt. Volker Klein arbeitet kontinuierlich mit SilverERP und kennt die täglichen Anforderungen genau. SilverERP überzeugt ihn in vielfacher Hinsicht.

„Das System ist sehr innovativ und durch seine logische Struktur einfach zu erlernen. Rein optisch sticht es positiv heraus und lässt sich auf allen mobilen Endgeräten sofort verwenden. Besonders der störungsfreie und angenehme Umstieg war ein voller Erfolg. Außerdem haben unsere Mitarbeiter das System gut angenommen. Es war rundum eine gute Entscheidung.“

Michael Syré
Michael Syré

Haben Sie Fragen?

Bei Anfragen und Auskünften steht Ihnen Herr Syré gerne mit Rat und Tat zur Seite. Sprechen Sie uns an.

+49 6182 84 922 75

Ausgezeichnet

SilverERP wurde mehrfach ausgezeichnet und prämiert. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.